Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

FC Insel Usedom News

Die FC Usedom Fussballnews im Detail.
Verschworener Haufen erkämpft verdienten Sieg
von FC Insel Usedom
(Kommentare: 0)
Heimspiel

Auswärstsieg 4-2 bei Prohner Wiek

Verschworener „Haufen“ erkämpft verdienten Sieg
SV Prohner Wiek – FC Insel Usedom 2:4 (1:3)
„ Heute lief es umgekehrt wie vor einer Woche beim 1:2 gegen Barth. Mit recht wenigem spielerischen Aufwand erzielten wir den optimalen Ertrag“, freute sich FCU-Coach Roman Maaßen über den Punktedreier. Der wurde mit einer Mannschaft erkämpft, die, nach etlichen Ausfällen,  noch nie in dieser Zusammensetzung gespielt hatte. Von der Stammbesetzung war nicht einmal die Hälfte in Prohn aufgelaufen. Umso bemerkenswerter verlief der Auftakt. Schon nach 40 Sekunden versenkte Goalgetter Ronny Rodenhagen (37), ein feines Zuspiel von Paul Zerbe. Dieser schloss die zweite Chance zum 2:0 ab, ehe Rodenhagen, nach Vorlage von Pröhl, wieder „dran war“. „Diesmal hatten war eine eiskalte Chancenverwertung. Prohn dagegen viel mehr Ballbesitz, aber nur wenig zwingende Szenen. Unsere Defensivarbeit war überragend“, lobte Maaßen sein ersatzgeschwächtes Team. Großen Anteil daran hatte der fast 41-Jährige Danilo Pröhl. Der eisenharte Abräumer leistete, im Verbund mit dem ebenso kampfstarken Michael Arndt,  im defensiven Mittelfeld ganze Arbeit und entschied zudem das bedrohlich kippende Match mit dem erlösenden 4:2. „Das 1:3 kurz vor der Pause sorgte nicht gerade für Sicherheit“, betonte Maaßen. Der Gastgeber rannte fortlaufend an, agierte aber weitestgehend einfalls- und drucklos.“ Natürlich ließen die Kräfte bei unserer relativ alten Truppe nach einer Stunde deutlich nach. Wir hatten auch Glück, dass ein Foul im „16er“ am Prohner Babou nicht geahndet wurde“, bekannte der 36-Jährige. Nach dem Anschlusstor kamen die Bansiner noch kurz ins Schwimmen, ehe Pröhl alles klar machte. „Wer auswärts vier Tore macht, geht auch verdient als Sieger hervor“, äußerte sich Maaßen erleichtert und zufrieden.
FCU: Fica – Arndt, Wozny, Hus, Bartl (62. Witte) – Hügel, Pröhl – Kwiatkowski, Zerbe, Grünwald (66. Wilde) – Rodenhagen.
Tore: 0:1 Rodenhagen (1.), 0:2 Zerbe (19.), 0:3 Rodenhagen (21.), 1:3 Brose (43.), 2:3 Millat (88.), 2:4 Pröhl (90.+1).

ds

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 9 plus 3.

Unser Verein

Der FC Insel Usedom ist ein Fussballverein auf der im Nordosten der Republik gelegenen Sonneninsel Usedom, Spielort ist der Sportplatz am Fischerweg im Seebad Bansin. Aushängeschild des Vereins ist die erste Männermannschaft, die in der Landesklasse 2 spielt.

Geschäftsstelle

FC Insel Usedom e.V.
Am Fischerweg
17429 Seebad Bansin

Socials

Folge dem FC Insel Usedom auf Facebook

Alle Rechte bei © FC INSEL USEDOM e.V.