Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

FC Insel Usedom News

Die FC Usedom Fussballnews im Detail.
FCU spielt Ferdi schwindelig
30.10.2016 17:49
von Ronny Rodenhagen
(Kommentare: 0)

FCU spielt Ferdi schwindelig

FC Insel Usedom - SV GW Ferdinandshof

Im Gegensatz zum Eggesin - Spiel baute Trainer Maaßen heute sein Team auf einigen Positionen um. Von Unstimmigkeiten war aber von Beginn an nichts zu merken. Etwas geschwächt von einer Erkältung blieb Kapitän Schmidt heute von Beginn an draußen, brauchte sich auch nicht warm laufen, denn das Innenverterteidiger-Duo Woykos und Bahr boten eine tadellose Leistung, so dass Keeper Wolff kaum geprüft wurde.

Maaßen forderte vor dem Spiel vor allem Abschlüsse, wurde dies doch in Eggesin sträflich vernachlässigt. Schon früh wurde der Torreigen mit einem Treffer von Rodenhagen aus abseitsverdächtiger Position eröffnet. Kurze Zeit später erhöhten wiederum Rodenhagen und Gohlke mit einem Treffer der Marke "Traumtor". Überhaupt spielte Gohlke im Zusammenspiel mit Gamradt heute einen großartige Rolle.

Coach Maaßen forderte in der zweiten Halbzeit noch mehr Kaltschnäuzigkeit im Abschluss, was sich die Jungs aus Bansin nicht lange sagen ließen. Zimmermann nach herrlichem Anspiel von Gamradt, wiederum Gohlke, Kwiatkowski, Richter und Marynowski machten das auch in der Höhe verdiente Ergebnis perfekt. Besonders hervorzuheben war wiederum das Tor von Richter, nach großartiger Vorarbeit und direktem Spiel von Marynowski, Mangliers und Gohlke.

 

Artikel aus der OZ

 

Mit spielerischen Schwung Gäste deklassiert

FC Insel Usedom – GW Ferdinandshof   8:0 (3:0)

 

Verdienter Beifall nach dem Abpfiff, für die FCU Spieler durch das begeisterte Publikum. Da waren die mit großen Anhang angereisten Gäste mehr als bedient, waren gegen einen spiel- und lauffreudigen FCU förmlich untergegangen. „Es macht derzeit großen Spaß, der Trainer motiviert die Truppe glänzend, seit sieben Spielen sind wir ungeschlagen“, so der ein überragendes Spiel machende Mittelfeldspieler Christian Gamradt. Mit schnellen Doppelpassspiel versuchten die FCU Spieler schnell die Deckungslücken des Gegners zu finden. War der Führungstreffer des tatendurstigen Rodenhagen noch aus abseitsverdächtiger Position erzielt, legte er kurze Zeit später nach schöner Kombination nach. Immer wieder kamen Gamradt und Zimmermann über die Außenpositionen bis zur Grundlinie durch, brannte es lichterloh vor dem Gästetor. Fast hätte Rodenhagen den Hattrick geschafft, als er Gamradts Maßeingabe aus kürzester Distanz über den Balken jagte. Dafür sorgten der im Mittelfeld glänzend Regie führende Gohlke, im Verein mit Mangliers und den laufstarken Garmradt und Zimmermann immer wieder für gute Kombinationen. Das Tor des Tages war das 3:0 durch Gohlke, genau ihn den Dreiangel gezirkelt. Bis zur Pause nahmen die Gastgeber etwas das Tempo heraus, um nach dem Wechsel wieder mit Power zu beginnen. Das 4:0 erzielte Zimmermann direkt nach Flanke von Gamradt, ehe Gohlke sich wieder in die Torschützenliste eintragen lassen konnte. Aus der Abwehr heraus suchte der Club das Spiel, das begeisterte die Fans. Trainer Roman Maaßen trieb sein Team an, im Tempo nicht nach zu lassen. In der Abwehr wurde Keeper Wolff kaum gefordert. Erstaunlich, wie das noch recht unerfahrene Abwehrduo Bahr / Woykos das Zentrum dicht machte. „Wir ergänzen uns beide super, als würden wir schon lange zusammen spielen“, so der frühere Torwart Robert Woykos. Dazu schalteten sich die Außenverteidiger mit in die Angriffsoperationen ein. Am Ende sehnten die körperlich k0 stehenden Gäste den Abpfiff herbei.

Aufstellung: Wolff – Szymczak, Bahr, Woykos, Kulpa (57. Marynowski) – Mangliers, Hügel -

Gamradt (73. Richter), Gohlke – Rodenhagen (57. Kwiatkowski), Zimmermann.

Tore: 1:0 /2:0 Rodenhagen 7. /15. Min. , 3:0 Gohlke (19), 4:0 Zimmermann (51.) , 5:0 Gohlke (56.) , 6:0 Kwiatkowski 11 m ( 66.) , 7:0 Richter (78.) , 8:0 Marynowski (90.)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Unser Verein

Der FC Insel Usedom ist ein Fussballverein auf der im Nordosten der Republik gelegenen Sonneninsel Usedom, Spielort ist der Sportplatz am Fischerweg im Seebad Bansin. Aushängeschild des Vereins ist die erste Männermannschaft, die in der Landesklasse 2 spielt.

Geschäftsstelle

FC Insel Usedom e.V.
Am Fischerweg
17429 Seebad Bansin

Socials

Folge dem FC Insel Usedom auf Facebook

Alle Rechte bei © FC INSEL USEDOM e.V.